Was ist der wichtigste Faktor für die Schlafqualität?

Was ist das Wichtigste, was den Schlaf beeinflusst? 

Es bleibt nicht lange auf, nachdem man ein Spiel verfolgt hat, es isst nicht zu viel, bevor man ins Bett geht, es schnarcht.

Laut der Weltgesundheitsorganisation leiden 27 Prozent der Menschen auf der ganzen Welt an Schlafstörungen, dh mindestens einer von vier Menschen. Für Schnarcher bedeutet "Schnarchen wie Donner" nicht, dass man tief und fest schläft. Untersuchungen zeigen, dass Schnarchen in der Nacht und Schläfrigkeit am Tag das Risiko für drei Höhen, Herzkrankheiten und Hirnschäden erheblich erhöhen können. Schnarchen ist ein weit verbreitetes Schlafphänomen, das die meisten Leute für nichts Seltsames halten. In der Tat ist Schnarchen ein wichtiger Faktor, der die Schlafgesundheit beeinflusst. Schlafapnoe bedeutet wiederholt unterbrochenes Schnarchen, was zu einer schweren Hypoxie von Gehirn und Blut führt, die zu Bluthochdruck, zerebraler Herzkrankheit, Arrhythmie, Myokardinfarkt und Angina pectoris führen kann. Es ist zu beachten, dass ein plötzlicher Tod auftritt, wenn die Dauer der Apnoe 120 Sekunden überschreitet.

Die Gefahr des Schnarchens

1) Gesichtsalterung für Frauen

Langfristiges Schnarchen führt zu einer Behinderung der Luft- und Durchblutung, was zu einer Entspannung der Gesichtshaut, Mundgeruch, unregelmäßiger Menstruation, leichtem Altern und anderen Symptomen führt. Sieht älter aus als die Frau wirklich ist.

2) Geistige Schwäche für Frauen

Eine Frau, die schnarcht, könnte Menschen ihrem Ekel nahe bringen und das Leben ihrer Frau und ihres Mannes beeinflussen. Frauen mit starkem psychischen Stress und übermäßigem nächtlichen Schnarchstress können tagsüber zu geistiger Schwäche führen.

3) Ungesunder Lebensstil für Männer

Ungesunde Gewohnheiten wie Alkoholismus und Rauchen können ebenfalls Schlafapnoe verursachen. Schnarchen verursacht eine Bluthypoxie im Körper, die mehrere Organe im ganzen Körper betrifft. Unzureichender Blutsauerstoff in männlichen Geschlechtsorganen kann zu einer "Hypoxie" dieses Organs führen und somit das normale Leben von Paaren beeinträchtigen.

1 Kommentar

  • 1

    1

Hinterlasse eine Nachricht